logo

Wir bauen weiter - auch für die Jüngsten

Als der Gemeinderat im vergangenen Herbst den neu errichteten und sehr gelungenen "Containerkindergarten" am Kapellenweg/Horbachpark besichtigen durfte, war bereits klar, dass das keine Interimslösung nur für die Kinder des St. Theresien-Kiga sein würde.

Denn nach der abgeschlossenen Sanierung des Theresien-Kiga voraussichtlich im Sommer 2019 sollen die Kinder vom Feuerwehrgelände (Regenbogen 2) dort einziehen, bis mindestens Dezember 2020. In der Zwischenzeit wird der neue Kindergarten auf dem Festplatz entstehen. Ab Januar 2021 könnten dann die Kinder aus Schluttenbach und des effeff im Horbachpark Zwischenstation beziehen.

Die "Villa Spechtennest" des Ettlinger Frauen- und Familientreffs ist in die Jahre gekommen und muss nach 23 Jahren endlich saniert werden. Der alte Anbau wird abgerissen; es entsteht ein zweigeschossiger Neubau. Wir haben dem Planungskonzept im AUT gerne aus tiefer Überzeugung zugestimmt. Die vielfältigen Aktivitäten im effeff für Kleinkinder, Integration und Fortbildung sind ein wichtiger Bestandteil für das soziale Leben in Ettlingen.

Für uns gehören Bildung und Betreuung untrennbar zusammen.

Dr. Birgit Eyselen, Stadträtin

Über den Autor
Dr. Birgit Eyselen
Autor: Dr. Birgit Eyselen
Zur Person: Verheiratet, 2 Kinder, Kinder- und Jugendärztin,wohnhaft in Ettlingen, seit 2004 FE-Gemeinderätin in Ettlingen. "Mein Credo heißt, „Bildung öffnet Türen“ und daran möchte ich mit FE weiter arbeiten. Ich stehe für den Ausbau der Kleinkindbetreuung, die frühe Bildung in Krippen und Kindergärten einschließlich der Sprachförderung sowie Vereinbarkeit von Familie und Beruf."