logo

"Bezahlbares" Wohnen durch die Stadtbau

In Ettlingen ist es ein Riesenproblem, eine einigermaßen bezahlbare Wohnung zu finden. Eigentumswohnungen zu qm-Preisen jenseits von 5.000 Euro und Kaltmieten von über 10 Euro sind zur Regel geworden. Das können sich selbst Menschen mit einem normalen Einkommen oder einer normalen Rente kaum noch leisten. Und wo bleiben die Mitbürger mit wenig Geld?

Junge Leute am Beginn ihres Arbeitslebens, Familien mit nur einem Einkommen, Rentner, die jahrzehntelang brav ihre Beiträge bezahlt haben und mit weniger als 1.000 Euro auskommen müssen. Viele können sich nicht mal eine kleine Mietwohnung in Innenstadtnähe leisten. Diese Mitmenschen sieht man nicht in den Straßencafés oder bei den vielen Events in unserer Stadt, weil sie sich das ganz einfach nicht leisten können. Sie gehören aber genauso dazu wie alle anderen, und sie haben ein Recht darauf, dass sich die Stadt darum kümmert, dass sie nicht abgehängt werden. Vor allem für diese Menschen baut die Stadtbau auf dem Festplatz, erweitert viele Bestandsgebäude, und bebaut hoffentlich bald auch das ehemalige Feuerwehrgelände, zu steuerbaren Preisen und ohne Schnickschnack, was wir übrigens schon lange gefordert haben. Wir werden uns weiter dafür einsetzen, dass diese Vorhaben zügig vorangehen.

Stadtrat Jürgen Maisch, FE & FW - Fraktion

Über den Autor
Jürgen Maisch
Autor: Jürgen Maisch
aus Schöllbronn, geb. 1961, Polizeibeamter, Mitglied des Gemeinderates Freie Wähler Ettlingen