logo

Neue Besen...

Wir gratulieren Frau Solvejg Bauer ganz herzlich zur Wahl als neue Intendantin der Schlossfestspiele ab der Saison 2019.
Mit ihrem couragiert und leidenschaftlich vorgetragenen Konzept, wie sie sich die Zukunft der Schlossfestspiele vorstellt, konnte sie die Mehrheit des Gemeinderates hinter sich bringen.

Im Gegensatz zu den Konkurrenten setzt Frau Bauer in verschiedenen Bereichen auf Veränderung und Neustart. Den Selbstläufer Musical möchte sie erhalten, aber das wenig nachgefragte Schauspiel durch eine "Volksoper", als neues Alleinstellungsmerkmal ersetzen. Themen wären z.B. "Die Zauberflöte", oder "Schwarzwaldmädel". Hier gäbe es evtl. die Möglichkeit, EU-Fördermittel zu bekommen. Frau Bauer strebt außerdem Kooperationen mit lokalen kulturellen Organisationen, Schulen und umliegenden Theatern an und möchte ganzjährig weitere kleinformatige Stücke (Kojak in Mundart, Flowtex) präsentieren. Kosten sollen durch weitere Sponsoren, Mehrfachbesetzungen und junge, noch unbekannte Talente eingespart werden.

Das klingt vielversprechend und lässt hoffen, dass sich vor allem wieder mehr Ettlinger für Ihre Schlossfestspiele interessieren.

Jürgen Maisch  für die gemeinsame FE /  FW - Fraktion

Über den Autor
Jürgen Maisch
Autor: Jürgen Maisch
aus Schöllbronn, geb. 1961, Polizeibeamter, Mitglied des Gemeinderates Freie Wähler Ettlingen