logo

Millioneninvestition für „Zukunftsfähige Schillerschule“

Aktuell besuchen 470 Kinder und Jugendliche die Grund- und Werkrealschulklassen in der Schillerschule. Wir sind froh, dass die Werkrealschule mit derzeit 200 Schülern an diesem Standort eine Zukunft hat.

Aber hinter der prächtigen Fassade „verbirgt“ sich ein immenser Instandhaltungsrückstau (z.B. marode Pausen- und Sporthalle). Andererseits steigt auch bei unseren Schulkindern der Betreuungsbedarf kontinuierlich an. Seit etwa fünf Jahren werden die Kinder vor und nach dem Unterricht („verlässliche Grundschule“) in Containern betreut. Diese Containerlösung muss beendet werden. Zur Schulkindbetreuung gehört für uns auch eine anständige Verpflegung, daher wird auch ein Speiseraum entstehen.

Zur Schaffung neuer Klassen- und Fachräume sowie der Betreuungsräume wird die marode Pausenhalle abgerissen und durch einen dreigeschossigen Neubau ersetzt. Auch für die alte Turnhalle kommt nur ein Abriss und Neubau in Frage.

Der Einbau eines Aufzugs zur Barrierefreiheit ist heute unerlässlich. All das kostet viel Geld, nach vorläufigen Berechnungen über 8 Mio. Euro.

Aber Investitionen in Bildung und Betreuung machen Sinn.
Auch wenn heute keiner vorhersagen kann, ob der erfreuliche Trend zu steigenden Kinderzahlen anhält, ein wachsender Bedarf an Betreuung ist sicher.

Der Gemeinderat hat am vergangenen Mittwoch einstimmig für das Zielkonzept „Zukunftsfähige Schillerschule“ gestimmt.
Um den frühestmöglichen Baubeginn im Sommer 2020 zu realisieren, müssen wir jetzt in die Gänge kommen!

Dr. Birgit Eyselen, Stadträtin für die FE

Über den Autor
Dr. Birgit Eyselen
Autor: Dr. Birgit Eyselen
Zur Person: Verheiratet, 2 Kinder, Kinder- und Jugendärztin,wohnhaft in Ettlingen, seit 2004 FE-Gemeinderätin in Ettlingen. "Mein Credo heißt, „Bildung öffnet Türen“ und daran möchte ich mit FE weiter arbeiten. Ich stehe für den Ausbau der Kleinkindbetreuung, die frühe Bildung in Krippen und Kindergärten einschließlich der Sprachförderung sowie Vereinbarkeit von Familie und Beruf."