logo

Bürgermodell bei Grundstücksvergabe

In Zusammenhang mit der Vergabe städtischer Baugrundstücke erreichten uns Fragen von Ettlinger Bürgern, warum es für Ortsansässige keinen Bonus gäbe. Wegen eines Verfahrens der EU-Kommission gegen Deutschland
bzgl. der Einheimischen-Modelle in Bayern und NRW war den Kommunen diese Förderung bislang nicht möglich. Das Verfahren wurde 2018 eingestellt. Für Kommunen besteht nun Rechtssicherheit.

Weiterlesen

Altbekannt und doch Neu!

Liebe Ettlingerinnen und Ettlinger,

vorab möchten wir Ihnen und ihrer Familie alles Gute für das Neue Jahr wünschen! Möge alles so in Erfüllung gehen, wie Sie es sich vorgenommen haben! Auch wir haben uns einiges vorgenommen! FE und FW wollen noch enger zusammenrücken und Ihnen mit unseren Kandidaten bei den Kommunalwahlen im Mai echte Alternativen bieten.

Weiterlesen

Umweltbewusstsein und Ökologie

Liebe Ettlingerinnen und Ettlinger,

wie sie sicherlich bemerkt haben, spielt in unserer Fraktion der Themenbereich Umweltbewusstsein und Ökologie eine immer größere Rolle. Und das ist auch gut so! Mancher rückgewandte Kollege im Gemeinderat mag dies als ideologische Verbissenheit sehen. Wir von FE/FW sehen die Themen aber ganz pragmatisch und wir bleiben eben nicht in unserer politischen Sichtweise stehen. Kein Tag ohne Hiobsbotschaft, wenn es um Klimaveränderung,
Artensterben und Umweltverschmutzung geht. 

Weiterlesen

Noch Wetter oder schon Klima?

Mit der Neubewertung der Risiken durch Starkregen reagierte das Land auf die Katastrophe von Braunsbach im Mai 2016. Bereits einen Monat später im Juni 2016 ergoss sich eine Gewitterzelle zwischen Waldbronn und Remchingen mit einem vergleichbaren Nierderschlag wie in Braunsbach. Unser Glück - die Gewitterzelle regnete weitgehend nicht ins Albtal ab.

Weiterlesen

Haushaltsberatungen - Was kostet die Welt?

Haushaltsberatungen vor Kommunalwahlen sollten verboten werden. Zu groß ist die Verlockung an die Volksvertreter die potentielle Anhängerschaft mit "Wahlgeschenken" zu ködern. So wurden auch im letzten Verwaltungsausschuss wieder mehrere Millionen Euro für bisher nicht vorgesehene Ausgaben, Projekte oder vorgezogene Investitionen rausgehauen. Es fehlte eigentlich nur noch der Antrag: "Freibier für alle!" 

Weiterlesen

Umbau oder Neubau

Die Generalsanierung des Kindergartens mit Sporthalle in Schluttenbach steht an. Wegen des gestiegenen Bedarfes an U3 und Ü3-Plätzen ist ein Ausbau des Kindergartens notwendig. Kosten soll die Sanierung 3.76 Millionen. Sollte eine Barrierefreiheit oder eine andere Variante noch zum Tragen kommen, so ergäben sie Baukosten von ca. 4.6 Millionen, +/- 20%.

Weiterlesen