logo

Der FE e.V. VORSTAND

  Paul Schreiber, Vorsitzender
Paul Schreiber kl

Zur Person: In Ettlingen geborener „Dohlenaze“, verheiratet, ein erwachsener Sohn, Steuerberater, Vorsitzender von FE, Wohnort Ettlingen.

"Ich finde, dass eine solide finanzielle Grundlage die Voraussetzung für die Stadt Ettlingen ist, ihrer sozialen Verantwortung gerecht zu werden. Ettlingen ist es wert, sich einzusetzen."

   

  Herbert Rebmann, stellvertretender Vorsitzender
herbert rebmann 2 200x300

Zur Person: Geb. 1961, 3 Kinder, Rechtsanwalt, stellvertretender Vorsitzender FE. Von 2004 bis 2009 Mitglied des Gemeinderates und des Kreistages, seit 2016 wieder Mitglied des Gemeinderates.

"Ich möchte konsequent Unternehmen mit sicheren Arbeitsplätzen ansiedeln, um weiter in Krippen, Kindergärten und Schulen für unsere Kinder investieren zu können. Deshalb dürfen wir unsere knappen Gewerbegrundstücke nur an Betriebe vergeben, die dauerhaft neue Arbeitsplätze in Ettlingen schaffen."

   

  Dr. Hans-Peter Pfeifer, stellvertretender Vorsitzender
Hans Peter Pfeifer

Zur Person: Geb. 1947, verheiratet, zwei erwachsene Söhne, Patentanwalt, wohnhaft in Ettlingen, stellvertretender Vorsitzender von FE.

"Ich möchte erreichen, dass bei allen Entscheidungen Vernunft und Sparsamkeit walten, um künftigen Generationen nicht unsere Schulden aufzubürden, gleichzeitig aber genug Spielraum für wichtige Investitionen in Bildung, Kinder-, Jugend- und Seniorenarbeit, Stadtentwicklung, Vereine und Ehrenamt zu haben."

   

  Sabine Meier, Schriftführerin
Sabine Meier

Zur Person: Geb. 1955, ledig, Briefzustellerin und freie Mitarbeiterin in einer Werbeagentur, geb. in Berlin, seit 1986 in Baden, seit 2003 in Ettlingen, Schriftführerin bei FE.

"Ich möchte dazu beitragen, dass Ettlingen seinem Anspruch einer fahrradfreundlichen Stadt gerecht wird."

   

  Roland Antoni, Schatzmeister
Roland Antoni

Zur Person: Geb. 1960, Dipl.-Kartograph, Wohnort Ettlingen-West, FE-Vorstandsmitglied, Schatzmeister.

   

  Daniela Adomeit, Pressereferentin
Daniela Adomeit

Zur Person: Geb. 1979, verheiratet, Krankenschwester, Kontaktgruppenleitung und Sprecherin der Jungen Initiative der AMSEL Karlsbad-Ettlingen, Mitglied der Agendagruppe Barrierefreies Ettlingen im Rahmen der lokalen Agenda 21.

"Mir liegt ein barrierefreies Ettlingen besonders am Herzen, weil ich selbst betroffen bin und weiß, wie schwer es ältere Bürger, in ihrer Mobilität eingeschränkte Personen und Familien mit Kinderwagen in Ettlingen haben. Barrieren kann man reduzieren und bei neuen Projekten darauf achten, dass keine neuen entstehen."

   

Der FE e.V. BEIRAT

  Lothar Bauer
Lothar Bauer 100x150

Zur Person: Geb. 1960, verheiratet, Dipl. Ing.(FH), Versorgungstechnik, seit über 20 Jahren in Ettlingen/Ettlingenweier.

"Ich habe die hohe Lebensqualität Ettlingens zu schätzen gelernt. Damit diese für nachfolgende Generationen erhalten bleibt, engagiere ich mich bei FE für Ettlingen."

   

  Hans-Joachim Baum
Hans Joachim Baum 100x150

Zur Person: Geb. 1944, verheiratet, drei Kinder, Hotelkaufmann, Betriebswirt, Rentner, Mitglied im Seniorenbeirat der Stadt Ettlingen, wohnhaft in Bruchhausen.

"Einige Stadtgebiete sind sehr stark durch Durchgangsverkehr belastet. Eine intelligente Verkehrsplanung, auch des öffentlichen Nahverkehrs, sollte für Abhilfe sorgen."

   

  Jürgen Becker
Jürgen Becker

Zur Person: Geb. 1946, verheiratet, Geschäftsführer im Ettlinger Sportverein 1847e.V., Stellv.Vorsitzender der ARGE Sport, 2. Vorsitzender der Solidarität Ettlingen-Fada N’Gourma e.V.

"Mein vorrangiges Ziel ist es, den Sanierungsstau im Schul- und Sporthallenbereich aufzulösen. Durch gezieltes Stadtmarketing muss die Situation für Einzelhandel und Gewerbe in Ettlingen verbessert werden. Bei FE möchte ich meine langjährige Erfahrung in der Vereinsarbeit und kommunalen Ausschüssen und Organisationen einbringen".

   

  Fabrizio Pennella
Fabrizio Pennella

Zur Person: Geb. 1977, verheiratet, Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH), wohnhaft in Ettlingen seit 2003, Mitglied des FE-Beirats.

"Ich möchte das Leben an meinem Wohnort aktiv mitgestalten und FE gibt mir die Chance dazu. Ein aktives Stadtmarketing soll noch mehr Menschen für die liebenswerte Stadt Ettlingen begeistern. Investitionen in unsere Jugend sichern die Zukunft Ettlingens."

   

  Bernd Rau
Bernd Rau

Zur Person: Verheiratet, Pensionär, wohnhaft in Ettlingen

"Die Kirche muss im Dorf bleiben. Allein das Beispiel Abfallentsorgung zeigt, wie weit der Landkreis von den Bürgern weg ist. Deshalb: Landkreis nur dort, wo es wirklich sein muss!"

   

  Peter Worms
Peter Worms

Zur Person: Geb. 1951, verheiratet, Geschäftsführer, wohnhaft in Ettlingenweier.

"Wir müssen den Schuldenberg unseres Eigenbetriebs Abwasser in den Griff bekommen, um die nachfolgenden Generationen nicht ungebührlich zu belasten."