logo

Er ist vom Schröderkreisel nicht mehr wegzudenken – der „Mann o Mann“, die Skulptur mit den zwei Männchen des Künstlers Daniel Wagenblast, die seit dem Bildhauersymposion der Ettlinger Wilhelmshöhe im Oktober 2008 inmitten des Kreisels steht. In Ettlingen war schnell klar, dass die beiden übereinander stehenden und Richtung Ettlingen und in die Rheinebene blickenden Männchen hier bleiben müssen.

Der Gemeinderat hat für die 30.000 Euro kostende Skulptur des renommierten internationalen Künstlers - vielfacher Preisträger, Stipendiat der Kunststiftung Baden-Württemberg und der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart sowie Gast der „Villa Romana“ in Florenz – 15.000 Euro bewilligt, unter der Voraussetzung, dass weitere 15.000 Euro durch Spenden zusammenkommen. Das ist jetzt geschafft, auch durch den Verkauf von nummerierten und handsignierten Drucken einer Skizze des Künstlers.
Doch wir wollen weitermachen! Da noch einige Exemplare der streng auf 100 Stück limitierten Drucke verfügbar sind, wollen wir auch diese für einen guten Zweck verkaufen. Der gesamte Erlös kommt – ohne Abzüge – einem gemeinnützigen Projekt zugute.

Die handsignierten und nummerierten „Mann o Mann“-Drucke können über „Für Ettlingen – FE“ und unter
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! für 100,- Euro erworben werden.